The Voice of Germany

Just "The Voice"! Stefanie Kloß, Rea Garvey, Samu Haber, Michi Beck und Smudo buzzern um "The Voice of Germany" 2014 am Donnerstag auf ProSieben

The Voice of Germany Just "The Voice"! Stefanie Kloß, Rea Garvey, Samu Haber, Michi Beck und Smudo buzzern um "The Voice of Germany" 2014 am Donnerstag auf ProSieben Rea is back: Zum ersten Mal kehrt ein Coach zurueck zu "The Voice". "Hier bin ich zu Hause", sagt der Ire und ist siegeshungrig: "Wenn du gewinnen willst, musst du zu mir ...

Unterföhring (ots) -

7. Oktober 2014. Rea is back: Zum ersten Mal kehrt ein Coach zurück 
zu "The Voice". "Hier bin ich zu Hause", sagt der Ire und ist 
siegeshungrig: "Wenn du gewinnen willst, musst du zu mir kommen." 
Doch einfach machen es ihm die anderen Coaches nicht: Alle wollen 
Lina (18, Berlin) mit ihrer zerbrechlichen und berührenden Stimme für
ihr Team gewinnen. Stefanie spielt die Frauenkarte aus: "Ich glaube, 
dass ich als Frau sehr gut an deine Seite passen würde." Und Samu 
mahnt: "Wenn du dich nicht für mich entscheidest, will Papa später 
keine Klagen hören." "Du hast schon den Hauptgewinn: Alle vier haben 
sich umgedreht. Herzlichen Glückwunsch," gratuliert Michi Beck und 
Smudo fügt erwartungsvoll hinzu: "Es wäre so schön, dich in unserem 
Team zu haben, dann können wir alle anderen zum Heulen bringen und 
uns schön darüber amüsieren." Das Buzzern beginnt: Ab Donnerstag, 9. 
Oktober, auf ProSieben und Freitag, 10. Oktober, in SAT.1 kämpfen bei
"The Voice of Germany" die neuen Coaches Stefanie Kloß und der 
fantastische Doppelstuhl Smudo und Michi Beck gegen Herzensbrecher 
Samu Haber und den irischen Löwen Rea Garvey.

"Unendlich" viele Tränen: Mit der Silbermond-Ballade "Unendlich" 
bringt das Ehepaar Johanna und Jonathan (22, 26, Thalheim) Stefanie 
zum Weinen und verschlägt ihr die Sprache. Michi Beck geht es nicht 
anders: "Stefanie hat mich angesteckt. Wir stellen es endlich klar: 
Rapper sind Whitney Houston-Fans und Heulsusen." Smudo verteidigt 
seinen Kollegen: "Rapper sind auch Menschen." Rea hilft verbal und 
mit Taschentuch aus: "Musik ist die wahre Liebe und da steht sie auf 
der Bühne." Und Stefanie ist begeistert: "Ich habe das Lied noch nie 
von jemanden so gehört."

#TVOG-Premiere! Rapper Alex (24, Bremen) bringt mit "Lose yourself" 
(Eminem) das Studio zum Kochen und die Coaches zum Rappen. Michi Beck
flippt aus: "Rap is back! Du hast die ganzen Popper hier umdrehen 
lassen. All die Leute, die für den Gesang hierhergekommen sind, sind 
durchgedreht. Das hast du mit Rap, mit Hip Hop geschafft." Samu Haber
wirft seine Stimme in den Ring, spontan greift er zum Mikro und rapt 
Eminem "Without me". Die "Fantastischen Zwei" stürmen die Bühne und 
kontern mit 25 Jahren Hip-Hop-Erfahrung. Kann "der Finne" als Eminem 
punkten? Oder bleiben sich die Rapper "Troy"?

Die erste Blind Audition von "The Voice of Germany" am 9. Oktober 
2014, um 20:15 Uhr, auf ProSieben - die zweite Folge am Freitag, 10. 
Oktober, in SAT.1

Infos zu "The Voice of Germany" auch auf der Presseseite 
www.presse-portal.tv/voice oder unter www.TheVoiceofGermany.de


Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Frank Wolkenhauer
Tel. +49 [89] 9507-1158
Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Stephanie Schulz
Tel. +49 [89] 9507-1166
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: The Voice of Germany

Das könnte Sie auch interessieren: