Berliner Zeitung: Zu geplanten Änderungen bei der Einwanderungskontrolle:

Berlin (ots) - Dass Innenminister Friedrich nun ausgerechnet das US-Einreise-Register zum Vorbild für die EU erklärt, wirft deshalb kein gutes Licht auf sein Verständnis von effektiver Verbrechensbekämpfung. Schon heute werden Daten und Fingerabdrücke jedes Asylbewerbers gespeichert, Fluggastdaten ausgewertet und Visums-Bewerber überprüft. Dass es hilfreich sein soll, zusätzlich jeden Touristen und Geschäftsreisenden auch aus visa-freien Ländern zu registrieren, ist für die EU so fraglich wie für die USA. Geht es nur ums Gefühl strengster Überwachung?

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren: