Polizei Düren

POL-DN: 07052108 Sieben Leichtverletzte an Straßenkreuzung

    Düren (ots) - Gleich sieben Personen wurden am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Ortslage Echtz verletzt. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser zur ambulanten Behandlung eingewiesen.

    Gegen 14.55 Uhr befuhr eine 18-jährige Frau aus Kreuzau die St.-Michael-Straße aus Richtung Steinbißstrasse kommend. Als sie die Weidmühlenstraße in Fahrtrichtung Lerchenweg überqueren wollte, missachtete sie die Vorfahrt einer 49 Jahre alten Autofahrerin aus Langerwehe, die die Weidmühlenstraße in Fahrtrichtung Böttcherstraße befuhr. Hierdurch kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Pkw. Beide Fahrzeugführerinnen sowie alle fünf weiteren Insassen der beiden Fahrzeuge wurden dabei leicht verletzt.

    Die Verursacherin gab den am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten gegenüber an, dass sie durch ein Gespräch mit ihren zwei Mitfahrern abgelenkt gewesen sei. Dadurch habe sie sich darauf verlassen, dass an der Kreuzung die Regelung "Rechts vor Links" gelte.

    An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: