Polizei Düren

POL-DN: 07051802 Nächtliche Sachbeschädigungen

Düren (ots) - Mehrere Sachbeschädigungen im Stadtteil Birkesdorf führten in der Nacht zum Donnerstag zu Polizeieinsätzen und Personalienfeststellungen. Um 02.40 Uhr war ein Anwohner durch laute Schlaggeräusche geweckt worden. Beim Blick aus dem Fenster erkannte er zwei jüngere männliche Personen, die sich an der Ampelanlage im Einmündungsbereich Akazienstraße/Eintrachtstraße austobten. Sie schlugen und traten gegen den Mast, bis schließlich auch zwei Lampenschirme zu Bruch gingen. Anschließend flüchteten die Täter, von denen einer eine helle Bluejeanshose und ein weißes Sweat-Shirt trug, in Richtung Heerweg. Gut eine Stunde später, gegen 03.45 Uhr, ereignete sich ein ähnlicher Vorfall auf der Zollhausstraße. Hier war es eine Zeugin, die umgehend die Polizei darüber informierte, dass drei jüngere Männer an vier geparkten Autos die Spiegel abgetreten hatten. Die Fahndung führte zur Feststellung von drei alkoholisierten Dürenern in der Nähe des Tatortes. Die 20, 21, und 23 Jahre alten Männer wollen zwar mit dem Geschehen nichts zu tun haben, kommen nach polizeilichen Feststellungen aber als Tatverdächtige in betracht. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Weitere Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: