Polizei Düren

POL-DN: 07051801 Räuber unterwegs

    Düren (ots) - Am Donnerstag kam es gleich zu zwei Raubdelikten in Birkesdorf und Rölsdorf. In beiden Fällen flüchteten die Täter zunächst unerkannt.

    Zwei 16-jährige Jungen aus Düren riefen gegen 00.15 Uhr ihren Großvater über ihr Handy an, damit er sie nach einer Fete in der Birkesdorfer Festhalle abholen sollte. Sie vereinbarten mit ihm einen Treffpunkt in der Nähe. Auf dem Fußweg dorthin wurden sie von zwei circa 1,80 m großen, 17 bis 18 Jahre alten Jugendlichen, die beide türkischen Dialekt sprachen und schwarze Haare hatten, verfolgt. Als diese die beiden Geschädigten eingeholt hatten, forderten sie die Herausgabe des Handys. Da die beiden Dürener dies jedoch nicht freiwillig herausgeben wollten, schlugen die Täter einem Geschädigten mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Das zweite Opfer wurde mit einem Messer bedroht, während einer der Täter aus seiner Umhängetasche das Handy und eine Sonnenbrille entwendete. Danach flüchteten die jetzt durch die Polizei Gesuchten in Richtung Festhalle.

    Gegen 21.45 Uhr wurde ein Pizzabote in Rölsdorf in der Straße "In der Mühlenau" ausgeraubt. Unter dem Vorwand, dass auf dem Gelände einer dortigen Schule eine Fete stattfindet, bestellten Unbekannte fünf Pizzen. Als der Austräger vor Ort eintraf, kamen zwei südländische Männer auf ihn zu. Zunächst suchten sie gemeinsam nach dem vermeintlichen Veranstaltungsort. Nachdem der  Bote wieder unverrichteter Dinge fahren wollte, zog einer der beiden Täter eine schwarze Pistole und richtete sie auf den Fahrer. Er forderte die Herausgabe der Pizzen, des Handys, der Geldbörse und der Rollerschlüssel. Der Geschädigte kam der Aufforderung nach und gab die Gegenstände heraus. Danach flüchteten die Räuber vom Tatort. Bei den Tätern soll es sich um zwei etwa 18 Jahre alte, 1,70 m bis 1,80 m große Männer handeln. Beide hatten dunkle kurze Haare. Eine Person trug eine dunkle Baseballkappe, einen blauen Pullover, blaue Jeans und einen Gürtel mit einer auffallenden Gürtelschnalle in der Farbe schwarz-weiß mit der Aufschrift "Scarface".

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: