Polizei Düren

POL-DN: 07042407 Nachbeschulung und Probezeit waren vergebens

    Langerwehe (ots) - Ein Bußgeldverfahren war am Montagvormittag gegen einen 21 Jahre alten Kraftfahrer aus Düren einzuleiten. Er wurde in einer schutzwürdigen Zone, da wo Schulkinder nach Schulschluss die Fahrbahn überqueren, mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt.

    Beamte des Verkehrsdienstes führten in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 12.45 Uhr in einer 30 km/h-Zone auf der Jüngersdorfer Straße Geschwindigkeitskontrollen durch. Es mussten insgesamt zehn Verkehrsverstöße geahndet werden. Dabei fiel der 21-Jährige besonders unangenehm auf, weil er die Messstelle mit einem Kleinlaster mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeitsüberschreitung von 41 km/h passierte.

    Das Verhalten des jungen Mannes wiegt umso schwerer, weil er nach Erkenntnissen der Polizei in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen erheblicher Verkehrsverstöße aufgefallen war. Daher war auch von der Straßenverkehrsbehörde seine Probezeit verlängert und eine Nachbeschulung angeordnet worden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: