Polizei Düren

POL-DN: 07041606 Fahrer wurde schwarz vor Augen

    Nörvenich (ots) - Ein vermutlicher Schwächeanfall war am Sonntagnachmittag Ursache eines Auffahrunfalls auf der B 477 in Höhe der Ortslage Nörvenich. Dabei wurde eine weibliche Person leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9.000 Euro.

    Ein 78-jähriger Mann aus Bergheim befuhr gegen 13.40 Uhr in seinem Wagen die Bundesstraße in Fahrtrichtung Blatzheim. Im Kreuzungsbereich B477/L263 wurde ihm plötzlich schwarz vor Augen. In diesem Moment fuhr er auf den Pkw einer 20-jährigen Frau aus Westfeld auf, die ordnungsgemäß an der Ampel wegen des aufleuchtenden Rotlichts angehalten hatte.

    Die junge Frau wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe übernahm die Freiwillige Feuerwehr Nörvenich die Sicherung der Unfallstelle bis zum Eintreffen einer Reinigungsfirma.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: