Polizei Düren

POL-DN: 07041105 Kind ins Auto gelaufen

Jülich (ots) - Einen leichten Lackschaden an einem Pkw verursachte am Dienstagnachmittag ein noch unbekanntes Mädchen auf der Artilleriestraße. Anschließend lief es mit anderen Kindern davon, ohne seinen Namen zu hinterlassen. Ein 27 Jahre alter Angestellter aus Jülich befuhr gegen 17.35 Uhr mit einem Auto die Artilleriestraße in Fahrtrichtung Linnicher Straße. Da er auf dem in der Fahrbahnmitte befindlichen Grünstreifen spielende Kinder bemerkt hatte, verringerte er nach eigenen Angaben seine Geschwindigkeit. Schließlich hielt er seinen Wagen sogar an, da zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von etwa acht oder neun Jahren plötzlich die Fahrbahn rennend in Richtung Gehweg überquerten. Als die Minderjährigen die andere Straßenseite erreicht hatten, fuhr er wieder an. Nun vernahm er ein leichtes Geräusch aus Richtung seiner hinteren, rechten Fahrzeugseite. Bei der Nachschau stellte er fest, dass das Mädchen offenbar wieder zurück gelaufen war und sich dabei an seinem Pkw gestoßen hatte. Nachdem es dem aufmerksamen 27-Jährigen auf seine Frage mitgeteilt hatte, dass bei ihm alles in Ordnung sei, entfernte es sich unerkannt von der Unfallstelle. Wer sachdienliche Hinweise zu dem möglicherweise doch verletzten Kind machen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: