Polizei Düren

POL-DN: 07041006 An der Unfallstelle verstorben

    Inden (ots) - Ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer aus Düren tödliche Verletzungen erlitt, ereignete sich am Dienstagmittag auf der L 257 zwischen den Ortslagen Merken und Pier. Die am Unfallort eingesetzten Notärzte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

    Gegen 11.50 Uhr befuhr der 46 Jahre alte Familienvater mit seinem Krad die Landesstraße 257 von Merken in Fahrtrichtung Pier. Als er kurz vor der Ortschaft Pier einen vor ihm fahrenden Linienbus überholen wollte und dazu auf die Gegenfahrbahn ausscherte, erkannte er offenbar erst in diesem Augenblick einen ihm entgegen kommenden Pkw, der von einer 54-jährigen Frau aus Düren gefahren wurde. Bei einer Notbremsung kam der Zweiradfahrer zu Fall und rutschte mit seinem Krad unter das Auto der Frau. Das Motorrad fing dabei Feuer und musste später von der Feuerwehr gelöscht werden.

    Während die Dürenerin bei der Kollision mit einem Schock davon kam und mit einem RTW zu einer ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Ein im Wagen der Frau mitfahrendes fast zwei Jahre altes Kleinkind blieb unverletzt.

    Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, bei der auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam, und für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L 257 für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: