Polizei Düren

POL-DN: 07040204 Teures "Vergnügen"

    Langerwehe (ots) - Auf mindestens 10.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein derzeit unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag in der Ortschaft Merode an zahlreichen Pkw verursacht hat.

    Zehn Fahrzeughalter haben am Sonntag Anzeige erstattet, weil sie am Vormittag an ihren über Nacht in der Schulstraße, Kreuzherrenstraße, Paradiesstraße und D´horner Straße abgestellten Autos tiefe Lackkratzer feststellen mussten. Mit einem spitzen Gegenstand ließ sich der Täter teilweise rundum an der Lackierung der Fahrzeuge aus, so dass teure Reparaturarbeiten auf die Geschädigten zukommen werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: