Polizei Düren

POL-DN: 07031402 Ladendieb auf der Flucht

    Jülich (ots) - Mit Parfums im Wert von 360 Euro und der Absicht, sich diese widerrechtlich anzueignen, verließ ein noch nicht bekannter Mann ein Geschäft in der Kölnstraße. Als er von einem Ladendetektiven gestellt wurde, konnte er sich befreien und flüchten. Die Beute musste er jedoch zurück lassen.

    Der 51 Jahre alte Kaufhausbedienstete beobachtete gegen 15.45 Uhr zwei Verdächtige, die sich mit einer Einkaufstüte durch das Geschäft bewegten. Nachdem der Mann bemerkt hatte, dass die Personen mit mehreren Flaschen Duftwasser den Verkaufsraum wieder verlassen hatten, ohne diese an der Kasse zu bezahlen, nahm er die Verfolgung der Beiden auf. Einen der Täter konnte er dann in einem anderen Geschäft wieder antreffen. Beim Versuch, ihn anzusprechen und festzuhalten, erhielt er von dem Betroffenen sofort einen Schlag ins Gesicht. Anschließend stürzten er mit ihm ein paar Treppenstufen hinunter. Schließlich konnte der Unbekannte sich losreißen und ohne Tüte davon laufen.

    Der 51-Jährige erlitt bei dem Gerangel leichte Verletzungen, zu deren Behandlung er sich selbstständig zu einem Arzt begeben wollte.

    Bei dem Flüchtigen soll es sich möglicherweise um einen Albaner handeln. Er ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Seine Bekleidung bestand aus einer blauen Jeansjacke und einer dunklen Stoffhose. Außerdem führte er eine grau-schwarze Umhängetasche mit.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: