Polizei Düren

POL-DN: 07022003 Täter und Zeugen nach Schlägerei gesucht

    Titz (ots) - Nach einem tätlichen Übergriff am Montagabend auf mehrere junge Männer aus Düren hat die Polizei die Fahndung nach den Tatverdächtigen aufgenommen. Sie sollen die Geschädigten mit einem Baseballschläger und Flaschen verletzt haben.

    Gegen 21.45 Uhr wurde die Polizei über eine Schlägerei in der Ortschaft Höllen informiert. Am Einsatzort traf die entsandte Funkstreifenwagenbesatzung auf einen 17-jährigen Dürener. Er berichtete den Beamten, dass er sich am Abend mit mehreren Kumpels im Karnevalsfestzelt aufgehalten habe. Da man dort jedoch von einer unbekannten männlichen Person provoziert worden sei, habe man die Örtlichkeit verlassen und für die Heimfahrt ein Taxiunternehmen angerufen. Während man dann zu viert auf der Straße "Landwehr" auf eine Droschke gewartet habe, seien mehrere junge Männer mit Autos angefahren gekommen und hätten mit einem Baseballschläger und mehreren Flaschen auf sie eingeschlagen. Anschließend seien die Täter wieder davon gefahren.

    Der 17-Jährige musste mit einer blutenden Platzwunde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Später meldete sich bei der Polizei ein weiterer Geschädigter, der eine geschwollene Lippe aufweisen konnte.

    Nach Angaben der Verletzten benutzten die Gesuchten zwei tiefer gelegte und bereits etwas ältere Pkw VW Golf mit dunkler Farbe. Einer der Männer soll mit Vornamen Stefan heißen.

    Eine junge Frau, die für den Anzeigenerstatter einen Rettungswagen angefordert hatte und deren Name noch nicht bekannt ist, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Weitere sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Tatverdächtigen führen, werden ebenfalls an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: