Polizei Düren

POL-DN: 07020806 Sicherheitshalber aus dem Verkehr gezogen

    Aldenhoven (ots) - Die Polizei musste am Mittwochnachmittag einer 83 Jahre alten Autofahrerin die Weiterfahrt untersagen. Die Seniorin hatte nach Zeugenangaben mehrfach den Straßenverkehr gefährdet.

    Gegen 16.20 Uhr nahm ein Verkehrsteilnehmer über Mobiltelefon Kontakt mit der Polizei auf, nachdem der vor ihm auf der B 56 und K 12 fahrende Pkw, so seine Mitteilung, beinahe mehrere Verkehrsunfälle verursacht hatte. Der Zeuge schilderte, dass der Wagen mehrmals so weit auf die Gegenfahrbahn gelenkt wurde, dass Entgegenkommende sogar bis auf den Bankettbereich ausweichen mussten. Zudem sei der mit Ausfallerscheinungen geführte Wagen fast gegen am linken Fahrbahnrand stehende Bäume gestoßen, mehrfach über Verkehrsinseln gefahren und zudem auffällig langsam unterwegs.

    Die wenig später hinzu gekommene Polizei konnte den beobachteten Pkw in der Ortschaft Siersdorf anhalten. Am Steuer war die 83-Jährige, die ihren Wohnsitz im Gemeindegebiet hat. Die Scheiben ihres Fahrzeugs waren wegen falscher Bedienung der Belüftung derart beschlagen, dass die Sicht nach außen kaum möglich war. Zudem kamen erhebliche Zweifel an der Fahrtauglichkeit der Frau auf.

    Zur Verhinderung weiterer Gefahren musste die Seniorin den Wagen an Ort und Stelle stehen lassen. Ihr Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: