Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Exhibitionist in Untersuchungshaft - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 63-jähriger Mann aus Kerpen befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft.

    Der 63-Jährige zeigte sich am 11.09.06 gegen 18.50 Uhr in Kerpen gegenüber vier zwölfjährigen Kindern in schamverletzender Weise. Die Kinder spielten in einem Bach in der Nähe der Rosentalstraße in Höhe des Friedhofs. Der 63-Jährige stieg an einer Parkbank in der Nähe der Kinder vom Fahrrad. Er zeigte sein entblößtes Geschlechtsteil. Die Kinder bekamen Angst und liefen in Richtung Rosentalstraße, wo sie zwei Walkerinnen ansprachen. Der 63-Jährige flüchtete auf dem Fahrrad in Richtung Bundesstraße 264. Die sofort informierten Streifenwagenbesatzungen der Polizeihauptwache Kerpen stellten den Mann in der Nähe des Erftkanals und nahmen ihn vorläufig fest. Der 63-Jährige ist in den vergangenen Jahren bereits mehrfach wegen gleicher Delikte in Erscheinung getreten. Er wurde gestern Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl anordnete. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich der Tatverdächtige bereits am vergangenen Samstagabend gegen 19.00 Uhr an gleicher Stelle den betroffenen Kindern in schamverletzender Weise gezeigt hatte. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 bitten Zeugen, die den Mann mit seinem Fahrrad am Samstag gegen kurz vor 19.00 Uhr oder am 11.09.06 gegen 18.50 Uhr in der Nähe der Rosentalstraße gesehen haben, sich zu melden, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: