Polizei Düren

POL-DN: 07020608 Geschwindigkeitsbeschränkung grob missachtet

    Linnich (ots) - Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Düren hatte am Montagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung auf der Landstraße 226 in Höhe der Ortschaft Gevelsdorf eingerichtet. Dabei fielen insgesamt zehn Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit auf.

    Innerhalb von 75 Minuten mussten die Beamten gegen acht Verkehrsteilnehmer ein Verwarnungsgeld erheben, weil diese sich nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gehalten hatten. Den Bock schoss dabei ein 46-jähriger Autofahrer aus Aachen ab, als er die Kontrollstelle mit 104 km/h durchfuhr. Ein 35 Jahre alter Mönchengladbacher wurde mit 95 km/h gemessen.

    Gegen die beiden Raser wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sie müssen mit einem Bußgeld in Höhe von jeweils 100 Euro, drei Punkten in der Verkehrssünderkartei und mit einem einmonatigem Fahrverbot rechnen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: