Polizei Düren

POL-DN: 07011507 Frisiertes Mofa

    Jülich (ots) - Ein Mofafahrer missachtete am Sonntagabend in Koslar die Anhaltezeichen einer Strafenwagenbesatzung. Wie sich später herausstellte, war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

    Der 16-Jährige befuhr mit seinem Moped gegen 21.20 Uhr mit einer Geschwindigkeit von etwa 70 km/h die Lobsgasse auf dem rechten Gehweg in Richtung Theodor-Heuss-Straße, obwohl das Zweirad nur für eine Geschwindigkeit von 25 km/h zugelassen ist. Auf Grund dessen wollten Beamte der Polizeiwache Jülich das Gefährt anhalten und kontrollieren. Der Jugendliche reagierte jedoch mehrfach nicht auf die Anhaltezeichen der Ordnungshüter. Als der Motor seines Mokicks sich dann abschaltete und seine Fahrgeschwindigkeit sich dadurch plötzlich verringerte, kippte er nach links gegen den neben ihm haltenden Polizeiwagen. Dadurch verursachte er einen Schaden von etwa 700 Euro. Außerdem verletzte sich der Beschuldigte dabei an seiner linken Schulter, sodass ein RTW angefordert werden musste. Nach einer Erstbehandlung war sein Transport zum Krankenhaus aber nicht erforderlich.

    Gegen den Schüler, der keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Krad wurde zur technischen Untersuchung sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: