Polizei Düren

POL-DN: 07010909 Von der Sonne geblendet

    Düren (ots) - Gleich drei Personen wurden am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Eisenbahnstraße leicht verletzt. Es entstand außerdem ein Gesamtsachschaden von etwa 11.000 Euro.

    Ein 28 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Erftstadt befuhr gegen 15.30 Uhr die Eisenbahnstraße vom Bahnhof kommend in Richtung Bundesstraße 56. Er wurde dabei von der tief stehenden Sonne so stark geblendet, dass er einen verkehrsbedingt wartenden Pkw eines 37-jährigen aus Kreuzau übersah und auf diesen auffuhr und auf einen davor wartenden Wagen eines 27 Jahre alten Mannes aus Düren, der nach links in ein Grundstück der Eisenbahnstraße einbiegen wollte, aufschob.

    In dem Wagen des Düreners saßen drei weitere Insassinnen im Alter von 26, 43 und 69 Jahren, die durch die Kollision leicht verletzt wurden. Während die 69-Jährige mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden musste, begeben sich die beiden anderen Damen selbstständig in ärztliche Behandlung.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: