Polizei Düren

POL-DN: 06121204 Auf dem Kindersitz Unfall leicht verletzt überstanden

    Merzenich (ots) - Ein fünf Jahre altes Kind wurde am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 264 in Höhe der Ortschaft Girbelsrath leicht verletzt. Der Junge wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt.

    Gegen 16.25 Uhr befuhr ein 35 Jahre alter Autofahrer aus Niederzier die L 264 von Eschweiler über Feld kommend in Richtung Merzenich. Etwa 400 Meter vor der dortigen Lichtzeichenanlage musste er seinen Wagen verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Eine nachfolgende 23-jährige Frau aus Kerpen konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den bereits stehenden Wagen auf. Nach dem Aufprall klagte der auf einem altersgerechten Kindersitz gesicherter fünfjährige Beifahrer des Mannes aus Niederzier über Kopf- und Nackenschmerzen. Ein RTW transportierte ihn deshalb zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

    Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie vom Unfallort abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: