Polizei Düren

POL-DN: 06121203 Jagdwilderei

    Heimbach (ots) - Die Polizei hat nach dem Fund von getötetem Rotwild in einem Waldstück bei Hergarten ein Ermittlungsverfahren wegen Wilderei gegen Unbekannt eingeleitet.

    Am Samstagmittag hatten spielende Kinder in Verlängerung des Waldwegs einen offenbar ungenehmigt erlegten Rothirsch aufgefunden. Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass in dem Jagdbezirk kein Rotwildabschuss durch einen Jagdausübungsberechtigten getätigt wurde.

    Am Fundort wurde ein Pullover aufgefunden, der im Zusammenhang mit der Straftat stehen könnte. Die Polizei hat den mit einem Reißverschluss im Rollkragenbereich ausgestatteten grünen Herrenpullover der Größe L sichergestellt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: