Polizei Düren

POL-DN: 06120402 Diebe im Schwimmbad gestellt

Düren (ots) - Nach einem Diebstahl im Hallenbad "Am Jesuitenhof" wurden am Sonntagnachmittag drei tatverdächtige Schüler aus Düren bis zum Eintreffen der Polizei von Zeugen festgehalten. Wie die polizeilichen Ermittlungen bislang ergeben haben, war ein 16-Jähriger dem Schwimmbad-Personal gegen 15.25 Uhr aufgefallen, als er sich zunächst in verdächtiger Weise mit einem Schlüssel an den Schränken der Badegäste zu schaffen machte. Darauf angesprochen, hatte er frech behauptet, er wolle nur Geld aus seinem Spind holen. Als der Jugendliche dann aber wenig später seinen beiden gleichaltrigen Begleitern am Beckenrand stolz einen Bargeldbetrag in Höhe von 70 Euro präsentierte, schritten die Zeugen konsequent ein. Und das berechtigt, denn wie sich heraus stellte, hatte der 16-Jährige mit einem aufgefundenen Schlüssel den Spind eines anderen Badegastes geöffnet und das Geld aus dessen Portmonee gestohlen. Der Geschädigte erhielt noch im Schwimmbad sein Geld zurück. Gegen die am Diebstahl beteiligten Jugendlichen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: