Polizei Düren

POL-DN: 06112412 Autofahrerin hatte zu viel "getankt"

Niederzier (ots) - Mit polizeilichen Maßnahmen endete am späten Donnerstagabend die Einkaufsfahrt einer 45 Jahre alten Autofahrerin aus Düren, die in Selhausen an einer Tankstelle Zigaretten holen wollte. Als die Frau gegen 23.20 Uhr von der Römerstraße auf das Gelände des Tankbetriebs einfahren wollte, verpasste sie die Zufahrt und stieß gegen eine Straßenlaterne. Während vom schief stehenden Mast dann auch noch der Leuchtkörper abfiel, war am Pkw ein erheblicher Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden. Der Wagen musste später abgeschleppt werden. Unbeteiligte hatten die Polizei zur Unfallaufnahme hinzu gerufen. Die unverletzt gebliebene Fahrerin stand nach Feststellung der Beamten deutlich unter Alkoholeinwirkung, wie ein bei ihr durchgeführter Alcotest mit einem Wert von 2,42 Promille AAK bestätigte. Gegen die 45-Jährige wurde im Rahmen des nun gegen sie gerichteten Strafverfahrens die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: