Polizei Düren

POL-DN: 06112207 Zu schnell gefahren

Vettweiß (ots) - Ein 23-jähriger Autofahrer aus Nörvenich erlitt am Dienstagabend auf einer Kreisstraße Verletzungen, weil er mit offensichtlich nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren war. Gegen 20.35 Uhr war der Fahrer zunächst auf der K 53 zwischen Vettweiß-Gladbach und Nörvenich-Poll unterwegs. Nachdem er beim Durchfahren einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte, kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Dabei wurde der Pkw total beschädigt. Er selbst kam mit Prellungen und Schürfungen davon. Andere Verkehrsteilnehmer waren glücklicherweise nicht gefährdet worden. Wie der Verunglückte den aufnehmenden Beamten mitteilte, war er auf der nassen Fahrbahn mit einer Geschwindigkeit von mehr als den zulässigen 100 km/h gefahren. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: