Polizei Düren

POL-DN: 06111407 Vater und Sohn gerettet

Langerwehe (ots) - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden Polizei und Feuerwehr am frühen Sonntagabend gerufen. Ein 43-jähriger Familienvater hatte sich mit seinem Sohn im Waldgebiet an der Wehebachtalsperre verirrt. Gegen 17.55 Uhr ging ein Notruf bei der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren ein. Eine Frau aus Langerwehe meldete, dass sich ihr Mann aus der Nähe der Wehebachtalsperre über Handy bei ihr gemeldet habe. Gemeinsam mit dem 13-jährigen Sohn sei er in der Dunkelheit vom Weg abgekommen und finde nicht mehr zum Parkplatz zurück. Der Kontakt über das Mobiltelefon sei aber zwischenzeitlich abgerissen. Die Polizei entsandte sofort mehrere Streifenwagen zur Talsperre. Auch die Feuerwehr aus Stolberg erschien mit zwei Fahrzeugen am Einsatzort. Um 19.45 Uhr kam dann die Erlösung. Der Talsperrenwächter, der sich mit einem Boot ebenfalls auf die Suche nach den Verirrten gemacht hatte, konnte die beiden Personen in einem Steilhang eines Seitenarmes der Wehebachtalsperre wohlbehalten auffinden. Nach den bisherigen Erkenntnissen verlief die Fahrt mit dem Auto zurück nach Hause ohne weitere Komplikationen. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: