Polizei Düren

POL-DN: 06110304 Wohnhauseinbrüche

    Titz (ots) - Unbekannte Täter sind am Donnerstag im Verlauf des Tages in zwei Häuser eingebrochen und haben dort jeweils Schränke und Behältnisse nach Wertsachen durchsucht.

    Betroffen sind zwei freistehende Wohnhäuser in der Fontanestraße und der Droste-Hülshoff-Straße. Fast gleichzeitig, gegen 21.00 Uhr, wurden die jeweiligen Bewohner bei ihrer Heimkehr von der Arbeit mit einer unliebsamen Überraschung konfrontiert. Derzeit nicht bekannte Einbrecher hatten die Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt und waren vermutlich erst nach Einbruch der Dunkelheit und nach Aufhebeln von rückwärtigen Fenstertürelementen in die Räume eingestiegen. Dort suchten sie in den Zimmern und Möbelstücken gründlich nach geeignetem Diebesgut. Gestohlen wurden an beiden Tatorten jeweils ein Mobiltelefon und Schmuck. In einem Haus wurden auch mehrere hundert Euro Bargeld aufgefunden und mitgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: