Polizei Düren

POL-DN: 06102006 Rat in den Wind geschlagen

    Kreuzau (ots) - In der Nacht zum Freitag wurde die Polizei zu einem Beziehungsstreit in die Ortschaft Stockheim gerufen. Ein dort angetroffener alkoholisierter Dürener wurde nach einem Platzverweis am Steuer eines Autos angehalten, so dass gegen ihn auch die Entnahme einer Blutprobe und das Einleiten eines Strafverfahrens erforderlich wurde.

    Kurz nach 04.00 Uhr musste eine Streifenwagenbesatzung zu einer randalierenden Personen an einer Anschrift in der Kreuzauer Straße entsandt werden. Vor Ort trafen die Beamten einen 42-Jährigen an, der nach eigenen Angaben einen günstigen Moment für ein Gespräch mit seiner Angebeteten suchte. Die Beamten beendeten die Belästigung der Frau, indem sie gegen den Mann einen Platzverweis aussprachen. Da sie jedoch bemerkt hatten, dass er unter Alkoholeinwirkung statt, rieten sie ihm dringend, mit einem Taxi die Örtlichkeit zu verlassen. Diesem Vorschlag stimmte der Dürener zu.

    Bei der weiteren Bestreifung der Ortschaft trafen die Polizisten gegen 04.30 Uhr erneut auf den Alkoholisierten. Jetzt befuhr er entgegen der Absprache mit seinem Wagen die Andreasstraße. Nach dem Anhalten des Uneinsichtigen führte ein freiwillig durchgeführter Alcotest zu einer AAK von 1,82 Promille. Daher musste er das Fahrzeug abstellen und den Beamten zur Polizeihauptwache folgen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: