Polizei Düren

POL-DN: 06102005 Frontal zusammen gestoßen

Jülich (ots) - Drei zum Teil schwer verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen auf der L 253 ereignete. Eine 27-jährige Jülicherin befuhr gegen 08.40 Uhr mit ihrem Wagen die L 253 aus Richtung Broich kommend in Richtung Stadtmitte und beabsichtige, nach links in den Von-Schöfer-Ring abzubiegen. Beim Abbiegen achtete sie nicht auf einen ihr entgegen kommenden Pkw, der von einem 38 Jahre alten Mann aus Jülich gefahren wurde. Dadurch kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei dem der 38-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Die Autofahrerin und der 18-jährige Beifahrer des Jülichers kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle drei Personen erhielten an der Unfallstelle eine notärztliche Erstversorgung und wurden anschließend mit RTW in ein Krankenhaus transportiert. Nach dem Abschleppen der Unfallfahrzeuge musste die Fahrbahn durch die Feuerwehr von ausgelaufenen Betriebsstoffen gesäubert werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: