Polizei Düren

POL-DN: 06101206 Wohnungsbrand endete glimpflich

    Kreuzau (ots) - Ein Feuer in der Wohnung riss am späten Mittwochabend in Stockheim eine Familie aus dem Schlaf. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt.

    Kurz nach 23.30 Uhr war in einer Etagenwohnung in der Kreuzauer Straße eine 24-jährige Frau durch beißenden Rauchgeruch geweckt worden. Im Badezimmer stellte sie dann fest, dass die Holzverkleidung der Decke in Brand geraten und eine Lampe bereits herunter gestürzt war. Gemeinsam mit ihrer knapp ein Jahr alten Tochter brachte sie sich außerhalb des Hauses in Sicherheit, während ihr Ehemann zunächst noch vergeblich versuchte, das Feuer mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Auch die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses waren durch die unmittelbar vom Brand betroffene Familie gewarnt worden, so dass niemand verletzt wurde.

    Die hinzu gezogene Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Ob ein technischer Defekt im Bereich der Deckenlampe ursächlich für den Brand war, muss eine Untersuchung noch bestätigen. Die Höhe des entstandenen Schadens, bei dem auch ein Dachbalken durch Brandzehrung beschädigt wurde, kann noch nicht beziffert werden.

    Die Geschädigten verbrachten die Nacht bei Wohnungsnachbarn.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: