Polizei Düren

POL-DN: 06092204 Mit dem Außenspiegel umgerissen

    Düren (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag musste ein 40 Jahre alter Radfahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort befindet er sich derzeit in stationärer Weiterbehandlung.

    Der 40-jährige Dürener befuhr gegen 16.40 Uhr mit seinem Fahrrad die Arnoldsweiler in Richtung Stadtmitte. Er fuhr auf dem Fahrstreifen ganz rechts. Als eine 36 Jahre alte Autofahrerin aus Düren ihn mit ihrem Pkw in gleicher Fahrtrichtung überholen wollte, hielt sie einen zu geringen Seitenabstand zu ihm ein. Dadurch erfasste der rechte Außenspiegel des Wagens den Mann an dessen Körper. Durch diese Berührung verlor der Radler das Gleichgewicht und schlug mit seinem linken Schulterblatt auf die Fahrbahn. Außerdem verletzte er sich dabei im Gesicht.

    Eine alarmierte RTW-Besatzung brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Während an seinem Fahrrad kein Schaden zu verzeichnen war, entstanden am Pkw kleinere Lackschäden. Die Schadenshöhe wird auf etwa 500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: