Polizei Düren

POL-DN: 06092004 Vorfahrt missachtet

Linnich (ots) - In der Ortschaft Hottorf stießen am Dienstagabend zwei Fahrzeuge zusammen. Der Rettungsdienst musste anschließend eine Schwerverletzte und zwei leicht verletzte Männer in ein Krankenhaus einliefern. Gegen 18.50 Uhr befuhr ein 45 Jahre alter Mann aus Jüchen mit seinem Pkw die Bergstraße in Fahrtrichtung der bevorrechtigten L 226, um diese geradeaus auf die Gemeindestraße in Richtung der Ortschaft Hompesch zu überqueren. Bei der Unfallaufnahme gab der Jüchener gegenüber den Polizeibeamten an, dass er sein Fahrzeug am Stoppschild vor der Landesstraße angehalten habe. Dies wurde von einem seiner Beifahrer bestätigt, jedoch von seinem 69-jährigen Unfallgegner aus Linnich bestritten, der zur Unfallzeit mit einem Lkw die L 226 von Titz in Richtung Linnich befuhr und mit dem Pkw kollidierte, als dieser die Fahrbahn überqueren wollte. Während der Lkw-Fahrer bei dem aus seiner Sicht nicht mehr zu verhindernden Zusammenstoß unverletzt blieb, erlitt eine 49 Jahre alte Mitfahrerin aus Mönchengladbach im Auto des 45-Jährigen einen Rippenbruch, der sie zu einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus zwang. Der Fahrer und sein zweiter Fahrgast wurden leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Hospital wieder entlassen werden. Beide Unfallfahrzeuge wurden schwer beschädigt und weil sie nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der an ihnen entstandene Sachschaden wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt. Zum Säubern der Fahrbahn musste die Feuerwehrlöschgruppe aus Hottorf eingesetzt werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: