Polizei Düren

POL-DN: 06091904 Schlangenlinien gefahren

    Düren (ots) - Polizeiliche Ermittlungen richten seit dem späten Montagabend gegen einen 32-jährigen Dürener. Da er unter Alkoholeinwirkung einen Pkw geführt hatte, musste ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden.

    Der Beschuldigte wurde mit seinem Auto gegen 23.25 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung in der Straße "An St. Bonifatius" angehalten. Zuvor hatte er nach Feststellungen der Beamten damit die Gneisenaustraße sowie die Friedensstraße in starken Schlangenlinien befahren.

    Bei der Kontrolle bemerkten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes. Außerdem schwankte er deutlich. Zur Durchführung eines Alcotests war er nicht in der Lage. Neben den bereits beschriebenen Maßnahmen wurde ihm die weitere Führung von Kraftfahrzeugen untersagt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: