Polizei Düren

POL-DN: 06091303 Hohen Sachschaden angerichtet

    Düren (ots) - Die Polizei fahndet derzeit nach dem oder den noch unbekannten Tätern, die am Dienstagnachmittag im Stadtteil Birkesdorf eine große Anzahl von Fahrzeugen mutwillig beschädigten. Bisher mussten 15 Strafanzeigen aufgenommen werden.

    In der Zeit zwischen 16.40 Uhr und 17.00 Uhr haben die Täter an Fahrzeugen, die in der Wilhelm-Schüll-Straße und in der Straße "Tuchbleiche" am Fahrbahnrand abgestellt waren, mit einem spitzen Gegenstand die Autolacke zerkratzt. In der überwiegenden Anzahl der Fälle war davon die jeweils rechte Fahrzeugseite betroffen.

    Der Sachschaden bei den bisher bekannt gewordenen Straftaten wird auf mindestens 7.500 Euro geschätzt.

    Bereits in der Nacht zum Dienstag hatten ebenfalls Unbekannte an fünf Autos im Stadtgebiet von Düren die Radkappen gestohlen. Die Schadenshöhe liegt hier bei mehreren hundert Euro.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: