Polizei Düren

POL-DN: 06090606 Fahrraddiebstahl vereitelt

    Jülich (ots) - Polizeiliche Ermittlungen richten sich seit Dienstag gegen zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche aus Jülich. Sie hatten versucht, in der Bongardstraße ein Fahrrad zu entwenden.

    Die Polizei wurde von einem umsichtigen Busfahrer informiert, der gegen 10.00 Uhr von einem der Beschuldigten nach einem Bolzenschneider gefragt worden war. Bei der weiteren Beobachtung des 14-Jährigen fiel dem Zeugen auf, dass dieser sich an einem am Hallenbad abgestellten Fahrrad zu schaffen machte. Als weitere Personen auf dem Weg zum Schwimmbad waren, ließ er von dem Zweirad wieder ab und fuhr auf einem Mountainbike gemeinsam mit seinem Mittäter in Richtung Realschule davon.

    Die entsandten Polizeibeamten trafen die beiden Verdächtigen im Bereich des Pavillons an. Hier versuchten beide zunächst sich einer polizeilichen Überprüfung zu entziehen. Am Aachener Tor konnten sie jedoch gestoppt werden.

    Der Tatverdacht gegen die zwei Jugendlichen erhärtete sich, da die Beamten an dem von ihnen angegangenen Fahrrad Spuren von Gewalteinwirkung feststellten. Außerdem wurden sie von dem Zeugen als Verdächtige wiedererkannt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: