Polizei Düren

POL-DN: 06083008 Rutschige Fahrbahn

Hürtgenwald (ots) - Aufgrund unerwartet rutschiger Fahrbahnbeschaffenheit kamen am Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge von der Bundesstraße 399 ab. Ein noch unbekannter Verursacher hatte vermutlich Dieselkraftstoff verloren. Eine erst 18-jährige Autofahrerin aus Simmerath war kurz vor 14.00 Uhr bei der Talfahrt von Großhau nach Gey auf der zusätzlich vom Regen nassen Fahrbahn in einer Kurve ins Rutschen gekommen. Ihr Wagen prallte gegen eine links neben der Fahrbahn angebrachte Leitplanke, wobei Sachschaden in Höhe von mehr als 7.000 Euro entstand. Das Fahrzeug musste später abgeschleppt werden. Etwas mehr Glück hatte ein der 18-Jährigen nachfolgender Lkw-Fahrer, der wegen des Unfalls abbremsen musste und ebenfalls von der Straße abkam. Das Fahrzeug konnte unbeschädigt durch einen Traktor aus der Böschung gezogen werden. Für die Dauer der Fahrzeugbergungen musste die B 399 im Bereich der kurvigen Unfallstelle bis gegen 15.45 Uhr gesperrt werden. Der Verursacher der Dieselspur, die sich auf der Bundesstraße bis nach Raffelsbrand verfolgen ließ, konnte bislang nicht ermittelt werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: