Polizei Düren

POL-DN: 06081806 Überreaktion

    Düren (ots) - Am Donnerstagmorgen zog sich ein Motorradfahrer aus Düren Verletzungen zu, als er sich an einer Baustelle vor einem entgegenkommenden Bus erschreckte und zu stark bremste.

    Wie der 25-jährige Zweiradfahrer den entsandten Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme mitteilte, war er gegen 07.40 Uhr von der Neuen Jülicher Straße in die Malteserstraße eingebogen, in deren Verlauf sich auf seiner Fahrspur eine Baustelle befand. Als ihm im Bereich der Engstelle ein bislang unbekannter gelber Bus entgegenkam, erschrak er sich und führte eine, wie er später meinte, unnötige Vollbremsung durch. Dadurch kam der Kradfahrer zu Fall und zog sich Schürfwunden zu, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro.

    Inwiefern für den Unfallhergang eine Beteiligung des Busfahrers, der nach dem Unfall weiter gefahren war, eine Rolle spielt, wird derzeit noch ermittelt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: