Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Raubüberfall auf Auslieferungsfahrer

Hildesheim (ots) - Sarstedt / Groß Lobke / Hildesheim (clk.) Ein 24-jähriger Auslieferungsfahrer eines privaten Kurierunternehmens ist am heutigen Nachmittag um 14.55 Uhr auf offener Straße überfallen worden. Der Mann fuhr mit seinem weißen Renault Master, ein Transportfahrzeug in Sprinter-Größe, auf der Kreisstraße 522 zwischen den Ortschaften Wätzum und Groß Lobke. Am Straßenrand bemerkte er eine männliche Person , die mit den Armen ruderte und offensichtlich Hilfe benötigte. Der Auslieferungsfahrer wurde in einen nahegelegegen Feldweg gewunken. Hier stand ein älterer silberfarbener Pkw Audi . In diesem Fahrzeug, an dem ein polnisches Nationalitätenkennzeichen angebracht war, saß eine weitere männliche Person . Der zuvor hilfesuchende Mann zog plötzlich eine Schußwaffe und hielt sie dem noch im Auto sitzenden Fahrer vors Gesicht. Der mußte eine Geldkassette aushändigen, in der sich ca. 5000 Euro Bargeld befanden. Danach mußte das Opfer aussteigen. Der Fahrer wurde auf der Ladefläche seines Fahrzeuges eingesperrt. Der 24-jährige konnte sich einige Minuten später selbst befreien und informierte über sein Handy die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit 10 Streifenwagenbesatzungen , dabei auch aus dem angrenzenden Peiner Gebiet, ist bisher ohne Erfolg geblieben. Der Täter mit der Schußwaffe wird wie folgt beschrieben : 175 - 185 cm groß, schwarze kurze Haare, kräftige Figur, ohne Bart, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, Jenashose. Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit die Kreisstraße 522 zwischen Wätzum und Groß Lobke passiert haben und dabei verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Ggf. wird am 1.3.2006 nachberichtet. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: