Polizei Düren

POL-DN: 06080901 Einbrecher überführt

    Düren (ots) - Durch die gute Tatortarbeit der Beamten des Kriminaldauerdienstes konnte jetzt einem 21-jährigen Dürener nachgewiesen werden, dass er in mehreren Fällen in Gebäude eingestiegen war und dort Gegenstände entwendet hatte.

    Der Tatverdächtige verschaffte sich in der Nacht zum 10. Mai 2006 Zugang zu einem Bürogebäude in der Ortschaft Obergeich und entwendete dort ein Laptop. An zwei hintereinander folgenden Nächten im Juni 2006 stieg er in der Euskirchener Straße in Düren und in der Hüttenstraße im Stadtteil Lendersdorf in weitere Büroräume ein und ließ Computer und Werkzeuge im Gegenwert von nahezu 10.000 Euro mitgehen. Über alle drei Straftaten wurde in Form von Pressemeldungen berichtet.

    Der 21-Jährige hinterließ an den Einbruchsorten Finger- und Handflächenspuren, die bei der Spurensuche der Polizei gesichert werden konnten. Bei der Auswertung dieser Beweismittel konnte er dadurch jetzt als Täter identifiziert werden.

    Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene Mann, gegen den schon ein Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Aachen erwirkt worden war, befindet sich seit Dienstag in Untersuchungshaft. Am Morgen war er von der Polizei vorläufig festgenommen worden.

    Die polizeilichen Ermittlungen werden fortgesetzt. Insbesondere wird nun geprüft, inwieweit der Inhaftierte für weitere Straftaten in Frage kommt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: