Polizei Düren

POL-DN: 06080801 Enttäuschte Kinderaugen

    Jülich (ots) - Eine böse Überraschung erlebte am Montagmorgen die Belegschaft eines Kindergartens in der Kurfürstenstraße. Bisher nicht bekannte Täter hatten einen Lehmbackofen zerstört.

    Im Zeitraum zwischen dem 15. Juli und dem 2. August waren offenbar mehrere mutwillige Zerstörer auf das Gelände der öffentlichen Einrichtung gelangt. Im hinteren Bereich der Anlage waren sie auf einen Lehmbackofen gestoßen, der die Form eines Dinosauriers hat. Durch Treten oder Reißen hatten sie den Hals des Backofens so stark angegriffen, dass dieser sich vom restlichen Teil des Lehmgebildes abgelöst hatte und zu Boden gefallen war. Zusätzlich war eine Holzplatte, die als Verschlussklappe diente, von ihnen entfernt worden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: