Polizei Düren

POL-DN: 06073104 Handtasche geraubt

    Düren (ots) - In der Nacht zum Samstag zeigte eine 21 Jahre alte Geschädigte die Wegnahme ihrer Handtasche an. Zwei derzeit unbekannte Radfahrer hatten ihr die Tasche gewaltsam entrissen.

    Kurz vor 04.00 Uhr war die Frau zu Fuß auf der Oberstraße in Richtung Nideggener Straße unterwegs. Bereits in Höhe der Annakirche war die 21-Jährige auf die beiden Fahrradfahrer aufmerksam geworden, die dort umher fuhren. Als die junge Frau sich auf dem Teilstück zwischen der Bonner Straße und der Nideggener Straße befand, kamen die beiden Radfahrer an ihr vorbei gefahren und entrissen ihr die um die Schulter gehängte Tasche, in der sich neben der Geldbörse auch persönliche Gegenstände befanden. Beim Versuch, ihr Eigentum festzuhalten, wurde die Geschädigte leicht am Ellbogen verletzt.

    Eine durch die Polizei sofort nach Bekanntwerden des Delikts eingeleitete Fahndung blieb bis jetzt ohne Erfolg.

    Das Alter der Täter, deren Fahrräder nicht näher beschrieben werden können, wird auf 17 bis 21 Jahre geschätzt. Bei ihnen handelt es sich augenscheinlich um Deutsche. Ein Räuber trug zur Tatzeit eine weiße Baseballkappe, ein schwarzes T-Shirt und eine hellblaue Jeanshose. Die Frisur des Mittäters wird als "Pottschnitt" beschrieben. Bei der entwendeten Tasche handelt es sich um eine weiße Damenhandtasche mit der Herstellerkennzeichnung "fishbone".

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: