Polizei Düren

POL-DN: 06072708 Zu geringer Seitenabstand

Nideggen (ots) - Nach einem Unfall, der sich am Mittwochvormittag im Stadtteil Schmidt ereignet hat, musste ein 71 Jahre alter Autofahrer aus Nideggen mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden. Kurz nach 11.00 Uhr hatte der Senior mit seinem Wagen die Nideggener Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte befahren. Beim Überholen eines vorausfahrenden 54-jährigen Mofafahrers aus Kreuzau hielt der 71-Jährige dann offenbar nicht den erforderlichen Seitenabstand ein. Mit dem rechten Außenspiegel stieß der Pkw gegen den linken Außenspiegel des Zweirads. Glücklicherweise konnte der Fahrer des Mofas sein Fahrzeug trotz des Zusammenpralls unter Kontrolle halten und einen Sturz vermeiden. Anders erging es dem Autofahrer. Er hatte den Anstoß bemerkt und sich während der Fahrt nach dem Mofa umgeschaut. Dabei war er dann jedoch gegen einen rechts am Fahrbahnrand geparkten Pkw kollidiert. Der 71-Jährige musste später zur ärztlichen Behandlung stationär im Krankenhaus verbleiben. Die am Unfall beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Der an ihnen entstandene Schaden wird jeweils auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Am Außenspiegel des Mofas war nur geringer Schaden entstanden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: