Polizei Düren

POL-DN: 06072001 Täter trugen kurze Hosen

    Düren (ots) - Am späten Mittwochabend und am frühen Donnerstagmorgen hatten es noch nicht bekannte Täter im Holzbendenpark auf die Wertsachen von zwei Männern abgesehen. Die Polizei fahndet nach den Unbekannten, die einen Geschädigten sogar verletzt haben.

    Gegen 23.15 Uhr betrat ein 59-jähriger Mann den Park aus Richtung Schafweg kommend. In der Grünanlage traf er auf einen Mann, der ihn nach Geld zum Telefonieren fragte. Der hilfsbereite Dürener zog daraufhin seine Geldbörse aus der Tasche und wollte etwas Kleingeld heraus geben. Noch bevor es dazu kam, riss der Täter dem Geschädigten dessen Portmonee, in dem Bargeld und Ausweisdokumente enthalten waren, aus der Hand und rannte damit in Richtung Leopoldstraße davon.

    Der Geschädigte beschreibt den dreisten Dieb als Südeuropäer, dessen Alter er auf "Anfang 20" schätzt. Der Gesuchte ist 175 cm bis 180 cm und hat kurze, schwarze Haare.

    Ein weiterer Dürener musste sich dann kurz vor 05.00 Uhr gegen zwei Männer zur Wehr setzen, denen er bereits an der Tankstelle in der Aachener Straße begegnet war. Dort hatte er die Unbekannten, die ihn nach Zigaretten befragten, noch abwimmeln können. Diese waren ihm jedoch in den Park gefolgt. In Höhe der dortigen Teichanlage kam es dann zur Auseinandersetzung, weil der Geschädigte seine Geldbörse und das mitgeführte Handy nicht an die Beiden aushändigen wollte. Gemeinsam schlugen und traten die Täter auf den 19-Jährigen ein, der sich erfolgreich zur Wehr setzte und ohne Verlust seiner Wertgegenstände in die Leopoldstraße fliehen konnte. Der junge Mann informierte von dort die Polizei. Eine Fahndung nach den Tätern verlief bislang ohne Erfolg.

    Der durch den Angriff verletzte Geschädigte wurde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Seiner Beschreibung nach handelt es sich bei den gesuchten Männern um Deutsche mit kurzen, dunklen Haaren im Alter zwischen 20 und 25 Jahren. Beide waren zur Tatzeit mit kurzen Hosen bekleidet. Ein Täter trug ein rotes, der andere ein dunkles T-Shirt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: