Polizei Düren

POL-DN: 06062205 Rennauspuff montiert

    Kreuzau (ots) - Am Mittwochnachmittag stoppte die Polizei einen 19-Jährigen aus Vettweiß, der viel zu schnell mit einem technisch manipulierten Motorroller auf der L 249 zwischen Nideggen und Kreuzau unterwegs war.

    Kurz vor 15.00 Uhr geriet der junge Mann in Höhe der Ortslage Boich in eine Lasermessung des Verkehrsdienstes der Polizeiinspektion Düren. Das flotte Gefährt wurde in der dortigen 70er-Zone mit 87 km/h gemessen.

    Bei der Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass es sich um einen Mokickroller handelt, der bauartbedingt nur für eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h zugelassen ist. Der 19-Jährige verriet das Geheimnis der Geschwindigkeitsverdopplung. Er hatte verbotswidrig einen Rennauspuff an dem Zweirad angebracht.

    Da er für die technisch veränderte Variante seines Rollers keine Fahrerlaubnis besitzt, musste gegen den Vettweißer eine Verkehrsvergehensanzeige gefertigt werden. Zudem wurde das Kraftrad, dessen Betriebserlaubnis nach der Veränderung erloschen ist, an Ort und Stelle stillgelegt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: