Polizei Düren

POL-DN: 06061407 Gefährlicher Gruß

    Düren (ots) - Am Dienstag ereigneten sich im Stadtgebiet zwei Verkehrsunfälle, bei denen motorisierte Kradfahrer auf die vor ihnen fahrenden Autos auffuhren.

    Gegen 07.45 Uhr befuhr der 58-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades die Bismarckstraße in Richtung Moltkestraße. Etwa in Höhe des Rurtal-Gymnasiums hielt eine vor ihm fahrende 40 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Düren verkehrsbedingt an. Geblendet durch die Sonne bemerkte der Kradfahrer dies zu spät und fuhr auf das Auto auf. Dabei kam der Dürener zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem RTW ins Krankenhaus  gebracht, wo er stationär verblieb.

    Am Dienstagnachmittag kollidierte ein 17-jähriger Mofafahrer aus Düren mit dem Wagen einer 53 Jahre alte Autofahrerin. Beide befuhren gegen 16.40 Uhr die Kölner Landstraße in Fahrtrichtung Merzenich. Der Jugendliche grüßte einen Bekannten, den er am Fahrbahnrand sah. Gleichzeitig musste die vorausfahrende Dürenerin verkehrsbedingt abbremsen. Der junge Zweiradfahrer fuhr auf und stürzte. Er  wurde zur ambulanten Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: