Polizei Düren

POL-DN: 06061303 Tatverdächtige Männer benutzten Damenräder

    Düren (ots) - Mit der Personenbeschreibung zweier verdächtiger Männer fahndet die Polizei derzeit nach den Tätern, die in der Nacht zum Montag im Lendersdorfer Industriegebiet zwei Einbrüche verübt haben.

    Kurz nach 07.00 Uhr bemerkte der Inhaber eines Marktes in der Industriestraße bei Arbeitsbeginn eine offen stehende Tür an seinem Geschäft. Unbekannte hatten in der Nacht den Zugang mit einem Stemmwerkzeug aufgebrochen und den Betrieb nach Stehlenswertem durchsucht. Das dabei von ihnen in einer Kasse aufgefundene Bargeld in nicht bekannter Höhe wurde entwendet.

    Offenbar die gleichen Täter hatten sich auch Zugang in einen ebenfalls an der Industriestraße liegenden Werkbetrieb verschafft. Dort war ein "auf Kipp" stehendes Fenster aufgehebelt worden, durch das die Täter dann in die Innenräume gelangt waren. Hier blieb es dann beim gescheiterten Versuch, einen Zigarettenautomaten aufzuhebeln.

    Im Zusammenhang mit den beiden Delikten hat ein Zeuge gegen 05.40 Uhr zwei Personen im näheren Tatortbereich gesehen, die als Tatverdächtige für die beiden Delikte in Frage kommen könnten.

    Das Alter der beobachten Männer, die beide etwa 180 cm groß sind, wird auf 18 bis 20 Jahre geschätzt. Einer von ihnen hat blonde, kurze Haare, eine helle Haut und ein schmales Gesicht. Er war zur Tatzeit mit einer dunklen Hose und einem hellem T-Shirt bekleidet. Der Andere hat braune, gelockte Haare, eine normale Gesichtsform und einen dunklen Teint. Er trug als Bekleidung einen dunklen Jogginganzug sowie eine schwarze Baseballmütze. Beide Männer entfernten sich mit Damenfahrrädern aus dem Industriegebiet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: