Polizei Düren

POL-DN: 06052209 Randalierende Fußballfans

    Düren (ots) - Am späten Samstagnachmittag sorgte eine mit dem Zug von Aachen in Richtung Köln fahrende Gruppe aus Fußballfans für einen Polizeieinsatz am Dürener Bahnhof.

    Nach der Beendigung eines in Aachen stattgefundenen Fußballspiels der Amateurmannschaften von Alemannia Aachen und Union Solingen war die Truppe in dem öffentlichen Verkehrsmittel auf dem Heimweg. Die etwa 30 Fans hatten dabei aber in dem Zug randaliert und erhebliche Verschmutzungen durch zersplitterte Bierflaschen, weg geworfene Zigarettenkippen und Papiertücher vorgenommen. Als sie der daraufhin erfolgten Aufforderung eines Zugbegleiters, in Düren aus dem Zug zu steigen, nicht folgen wollten, wurde die Polizei hinzu gezogen. Mehrere eingesetzte Funkstreifenwagen waren schließlich dazu erforderlich, die Betroffenen zum Aussteigen zu bewegen und deren Personalien festzustellen.

    Schließlich wurden die Personen dann in kleineren Gruppen wieder entlassen, die nach und nach mit nachfolgenden Zügen ihre Reise fortsetzen konnten. Etwa 15 Fans mussten bei ihrer Weiterfahrt durch Beamte der Bundespolizei begleitet werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: