Polizei Düren

POL-DN: 06051607 Unfallbeteiligte nach Unfallflucht ermittelt

    Düren (ots) - Am Dienstagvormittag zog sich ein 63 Jahre alter Mofafahrer bei einem Sturz schwere Verletzungen zu. Eine beteiligte Autofahrerin fuhr nach dem Unfall nach Hause.

    Der in Düren wohnhafte Zweiradfahrer befuhr um 09.50 Uhr die Monschauer Straße in Fahrtrichtung Rölsdorf. Als er sich in Höhe einer dort befindlichen Baustelle befand, wurde er von einer in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Pkw-Führerin überholt und seitlich touchiert. Dadurch geriet der Mofafahrer ins Schlingern und prallte gegen ein im Bereich der Unfallstelle stehendes Baustellenfahrzeug. Während der 63-Jährige zu Fall kam, fuhr die ihn anrempelnde Fahrerin weiter. Der Gestürzte erlitt so schwere Verletzungen, dass er mit einem RTW zur stationären ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Auch an seinem Moped war deutlicher Sachschaden entstanden.

    Die hinzugerufene Polizei nahm sofort die Ermittlungen auf und konnte anhand des angegebenen Kennzeichens die mutmaßliche Fahrerin wenig später an ihrem Wohnort antreffen. Es handelt sich bei ihr um eine 81 Jahre alte Frau aus Düren, die mitteilte, dass sie von dem Geschehen nichts bemerkt habe. Gegen sie musste ein Strafverfahren eingeleitet werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: