Polizei Düren

POL-DN: 06042008 In Schlangenlinien gefahren

    Kreuzau (ots) - Gegen einen 64 Jahre alten Mann musste die Polizei am späten Mittwochabend eine Blutprobenentnahme anordnen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

    Der Beschuldigte war Zeugen gegen 22.10 Uhr auf der B 56 in Höhe der Ortschaft Stockheim aufgefallen. Sie bemerkten wie der Wagen des Mannes auf der Fahrt in Richtung Kreuzau immer wieder von der Ideallinie abwich und in deutlichen Schlangenlinien gefahren wurde. Dies setzte sich auch auf der Fahrt über die K 28 weiter fort. Sie meldeten ihre Beobachtungen telefonisch der Polizei und blieben in der Nähe des Autos bis es im Ortskern von Kreuzau an einer Absperrung anhalten musste.

    Eine alarmierte Funkstreifenwagenbesatzung, die zu diesem Zeitpunkt dort ebenfalls eintraf, überprüfte den Kreuzauer und stellte in seiner Atemluft Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,24 Promille. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde ihm das weitere Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen untersagt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: