Polizei Düren

POL-DN: 06041104 Mörtelwanne lag auf der Straße

    Jülich (ots) - Nach einem Verkehrsunfall sucht die Polizei den Besitzer einer Mörtelwanne, die er am frühen Montagmorgen auf der L 253 bei Broich von seinem Fahrzeug verloren haben muss.

    Eine 40-jährige Frau aus Jülich befuhr gegen 06.10 Uhr mit einem Pkw die Landesstraße von Jülich in Fahrtrichtung Tetz. Als sie sich kurz vor der "Broicher Kurve" befand, stieß sie mit dem Wagen gegen ein Hindernis, das auf der Fahrbahn lag. Wegen der Dunkelheit und der Blendung durch das Licht der entgegen kommenden Fahrzeugen konnte sie den Gegenstand nicht eher sehen und ihm auch nicht ausweichen.

    Bei der Kollision mit der Mörtelwanne wurde das Fahrzeug der Jülicherin erheblich beschädigt.

    Die Polizei bittet den Eigentümer des Gegenstandes sich zu melden. Wer außerdem sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 zu wenden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: