Polizei Düren

POL-DN: 06032907 Gegen Bordsteinkante geraten

Jülich (ots) - Am Dienstagabend verlor ein Pkw-Fahrer auf der Welldorfer Straße in Güsten die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug und beschädigte anschließend zwei parkende Autos. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Gegen 18.45 Uhr befuhr der 18-Jährige aus Titz die Welldorfer Straße aus Richtung Rödingen kommend in Richtung Güsten. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß er mit dem Vorderreifen seines Wagens gegen den Bordstein einer Bushaltestelle. Dadurch verlor der junge Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr ungebremst auf ein am Fahrbahnrand abgestelltes Auto auf. Durch den starken Aufprall wurde dieses Fahrzeug auf ein weiteres Automobil geschoben. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 4.000 Euro. Der Fahranfänger wurde zur ambulanten Behandlung seiner leichten Verletzungen mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: