Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (328) Handtaschendieb festgenommen - auffallende Häufung von Handtaschendiebstählen in der Innenstadt

    Nürnberg (ots) - Nicht weit kam am 02.03.2006, gegen 20.15 Uhr, ein 34-jähriger Handtaschendieb.

    Der Tatverdächtige hatte kurz zuvor in einem Lokal in der Nürnberger Innenstadt die Handtasche einer Frau von der Theke genommen und war damit aus dem Lokal gerannt. Vor dem Lokal warf er dann die Tasche weg, als er merkte, dass er verfolgt wurde. Bei seiner Flucht kam der 34-Jährige jedoch nicht weit und konnte bereits nach ca. 50 m von einem Gast, der in dem Lokal auf den Diebstahl aufmerksam geworden war, eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Tatverdächtige war deutlich alkoholisiert. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In der Handtasche befanden sich mehrere Hundert Euro sowie Wertgegenstände des Opfers. Das Diebesgut konnte vollständig ausgehändigt werden.

    Seit Anfang des Jahres wurde bei der Nürnberger Polizei eine auffällige Häufung von Diebstählen aus bzw. von unbeaufsichtigt abgestellten Handtaschen angezeigt. Seit Januar 2006 registrierte die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte mehrere Dutzend solcher Anzeigen. Schwerpunkt der Tatorte waren insbesondere Innenstadtgeschäfte, Diskotheken und Gaststätten. Die Zielrichtung der Diebe ist in allen Fällen das Bargeld sowie Handys und Wertsachen der Opfer.

    Die Nürnberger Polizei rät deshalb eindringlich, Handtaschen beim Einkauf oder bei Gaststättenbesuchen niemals unbeaufsichtigt abzustellen. Beim Bemerken des Diebstahls sollte in jedem Fall sofort die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110 verständigt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: