Polizei Düren

POL-DN: 06032806 Familienstreit auf offener Straße

Langerwehe (ots) - Die Polizei hat seit dem späten Montagabend die Ermittlungen gegen einen 50 Jahre alten Mann aus Langerwehe aufgenommen. Er hatte seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau aufgelauert, sie geschlagen und war anschließend unter Alkoholeinwirkung mit einem Auto davon gefahren. Als eine 42 Jahre alte Frau gegen 22.15 Uhr mit ihrem Pkw vor ihrer Wohnanschrift vorfuhr, wurde sie dort bereits von ihrem Ex-Mann erwartet. Weil sie ihn bemerkte, wollte sie sich wieder entfernen. Der Tatverdächtige konnte das jedoch verhindern, indem er mit dem von ihm benutzten Wagen die Fahrtrichtung seiner Frau schnitt, sich frontal vor deren Auto setzte und dabei eine leichte Kollision verursachte. Diese Gelegenheit nutzte er zum Aussteigen aus dem Fahrzeug aus und trat mehrere Beulen in die Motorhaube und die Beifahrertür am Pkw seines Opfers. Außerdem beschädigte er die Windschutzscheibe. Anschließend zerrte er die Geschädigte aus dem Auto und schlug auf der Straße auf sie mit seinen Fäusten ein, bis sie am Boden lag. Danach sprach er Beleidigungen gegen sie aus. Nachdem zwei Zeuginnen des Vorfalles die Polizei verständigt hatten, flüchtete der Beschuldigte. Bei einer ausgelösten Fahndung konnte er von einer Streifenwagenbesatzung der Polizei in Düren auf der Valencienner Straße gestellt werden. Da ein durchgeführter Alcotest einen AAK-Wert von 0,78 Promille ergab, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: